Welches Spiel spielt die CDU?

Zur Wahl der 1. stellvertretenden Bürgermeisterin Frau Gudrun Baganz:

Mit Empörung haben wir, die WIP, das Ergebnis der geheimen Wahl (auf Antrag der CDU) mit sieben Nein-Stimmen zur Kenntnis nehmen müssen.

Wir stellten uns die Frage, wer mit der Arbeit und dem großen Engagement von Frau Baganz nicht zufrieden war. Die Arbeit im Haupt- und Finanzausschuss wurde stets von allen Stadtvertretern und sachkundigen Einwohnern aller Fraktionen in höchsten Tönen gelobt.
Warum wurde jetzt so ein falsches Spiel von der CDU gespielt? Wir achten Frau Baganz für ihre fachliche Kompetenz und Wirken für die Entwicklung der Stadt Pasewalk. Sie ist die größte Stütze für unsere junge, neu gewählte Bürgermeisterin, Frau Sandra Nachtweih.
Die äußerst geringe Wahlbeteiligung hat das Verhältnis in der Stadtvertretung neu bestimmt. Hoffentlich holt Pasewalk die Vergangenheit nicht wieder ein.

Das Motto aller Fraktionen muss doch sein: Gemeinsam und Miteinander für Pasewalk!